Lernfahrten ab 17 Jahren - Regelung für 2003-er Jahrgang

Ab 2021 können 17-jährige Lernfahrten mit Personenwagen machen, um länger begleitet Fahrerfahrung zu sammeln. Der Bundesrat hat die Übergangsbestimmungen zu dieser Massnahme ergänzt, damit Personen mit Jahrgang 2003 die Autoprüfung weiterhin mit 18 Jahren ablegen können.
Personen mit Jahrgang 2003 können den Lernfahrausweis ab dem 01.01.2021 mit 17 Jahren erwerben. Erhalten sie den Lernfahrausweis noch im Jahr 2021, dürfen sie die Autoprüfung ab dem 18. Geburtstag ablegen, auch wenn sie den Lernfahrausweis noch nicht 12 Monate besitzen.
Personen mit Jahr gang 2003, die den Lernfahrausweis erst 2022 oder später erwerben, müssen die reguläre 12-monatige Lernphase durchlaufen.


Führerausweiskategorien

Wir informieren Dich gerne auch über andere Ausweiskategorien wie z.B. Mofa, Traktor, Kat A1 etc.


Neuerungen im Strassenverkehr ab 2020

Wer die Fahrprüfung ab dem 01.01.2020 besteht, erhält wie bisher, den Führerausweis auf Probe. Zur Erlangung des definitiven Führerausweises muss innerhalb von 12 Monaten nach der Führerprüfung der obligatorische WAB-Kurs besucht werden.

Wer einen Führerausweis auf Probe mit Ablaufdatum 2020 oder später besitzt, muss zur Erlangung des definitiven Führerausweises einen Weiterausbildungstag (WAB) absolvieren, oder nachweisen, den bis Ende 2019 geltenden WAB 1 besucht zu haben.


Scheinwerfer-neujpg